Welche Schäden deckt die Gebäudeversicherung?

Gebäudeversicherung im Vergleich und Test.

[ad#gebaude_22-07-09]

Die Gebäudeversicherung ist für Hausbesitzer unverzichtbar. Die Gebäudeversicherung ersetzt bei einem Schaden die Reperaturkosten, Abbruch- und Aufräumarbeiten. Der komplette Neubau wird bei einem Totalschaden, zum Beispiel bei einem Wasserschaden oder Feuer etc., übernommen und bezahlt. Auch bei älteren Immobilien ist die Wohngebäudeversicherung ein Muss, da der Wiederaufbau in der Versicherungsleistung  mit abgedeckt ist. Für ein Haus, dass über einen Kredit finanziert wird, ist eine Gebäudeversicherung zwingend erforderlich, da die Banken diese als Sicherheit verlangen.

Die Leistungen einer Gebäudeversicherung beziehen sich ebenso auf Nebengebäude, die sich mit auf dem Grundstück befinden. Heizung und fest verklebte Teppiche können mit versichert werden.( Dies ist bei den meisten Versicherungsgesellschaften aber schon Standard)

Nur das Grundstück und die Erschließungskosten können nicht mit einbezogen werden.

Abgeschlossen wird meist eine kombinierbare Versicherung.Diese deckt Feuer-, Leitungswasser-, Sturm- und Hagelschäden ab.Inbegriffen sind auch Schäden durch Implosion, Explosion, Rohrbruch, Frost und Blitzschlag.

Nicht im Leistungsumfang einer Gebäudeversicherung sind:
  • Auslaufen von Aquarien und Wasserbetten
  • Erdbeben
  • grobe Fahrlässigkeit
  • Sturm unter Windstärke 8 und Sturmflut
  • Überspannungsschäden nach Blitzschlag

Doch mittlerweile decken die Gebäudeversicherungen  auch diese Schäden in Ihrer Basisleistung Basisleistung ab.

Ansonsten können die Risiken über eine Zusatzprämie mit abgedeckt werden.

Eine Solarstromanlage (Photovoltaikanlage) kann meist über die Gebäudeversicherung gegen die Gefahren wie Leitungswasser, Hagel, Sturm und Feuer mit abgedeckt werde. Dieses sollte allerdings unbedingt schriftlich mit dem Versicherungsunternehmen geklärt und aufgenommen werden. Sollte dies nicht möglich sein muß eine gesonderte Versicherung abgeschlossen werden, die die sogenannte „Allgefahren Deckung“ einschließt.

Versichert werden sollte immer der Neuwert, bzw. der „gleitende Neuwert“. Es werden immer die gestiegenen Baukosten berücksichtigt und jährlich angepasst.

Je höher die Prämie, desto höher die Versicherungssumme.Da bei der Gebäudeversicherung die Beiträge schwanken, lohnt sich ein Vergleich in jedem Fall.

Bei einem Schadensfall, sollte dieses unverzüglich dem Versicherungsunternehmen gemeldet werden.Die erforderlichen Belege sollten mit eingereicht werden um den Schaden nachzuweisen.

Bei einem Test einer Gebäudeversicherung, können die die verschiedenen Deckungseinschlüsse, Versicherungssummen und Prämien miteinander verglichen werden. Eine Gebäudeversicherung im Vergleich können Sie im Anschluß sehen. Für nähere Inforamtionen der einzelnen Versicherungsgesellschaften empfehle ich, das Sie sich im Internet und einschlägigen Foren informieren.

Nachdem Sie beim Vergleich auf „Weiter“ gklickt haben, müssen Sie wieder runterscrollen um das Ergebnis zu sehen.
Sie können aber auch den Rechner auf dieser Seite verwenden: http://vergleiche4you.de/gebaudeversicherung

[ad#gebaude-pecu]

0 comments… add one

Leave a Comment

Security Code:

vergleiche4you.de located at Deichweg 6 , 25836 Vollerwiek, Schleswig-Holstein . Reviewed by 92 customers rated: 4 / 5