Kfz-Haftpflichtversicherung

Die Kfz Haftfpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung fürs Auto!

Eine Kfz Haftpflichtversicherung ist für jede Person gesetzlich vorgeschrieben, die ein Kraftfahrzeug hält
( Kraftfahrzeughalter). Wenn Sie ein Kraftfahrzeug zulassen wollen, dann müssen Sie der Zulassungsstelle einen Nachweis  für die Kfz Haftpflichtversicherung vorlegen. Es wurde eine Doppelkarte von der Versicherungsgesellschaft ausgestellt, die Sie dann der Zulassungstelle vorgelegt haben. Heute geschieht dies in der Regel in der elektronischen Form, genannt e-VB, dabei können Sie per Telefon oder Internet einen Code über für den Nachweis einer Kfz Haftpflichtversicherung anfordern, den Sie dann der Zulassungsstelle mitteilen. Gleichzeig mit Ihrer Anforderung des Codes, wird dieser der zuständingen Zulassungsstelle elektronisch übermittelt.

Unfallschutz gegenüber dritten Personen im Schadenfall

Die Kfz Haftpflichtversicherung kommt für Personen- und Sachschäden sowie für Vermögensschäden der Geschädigten auf, wenn Sie mit Ihrem versicherten Kraftfahrzeug einen Unfall verursachen. Die Kfz Haftpflichtversicherung schützt auch die Insassen im versicherten Fahrzeug. Nur Sie als Fahrer selbst und Ihr Kraftfahrzeug ist in der Kfz-Haftpflichtversicherung nicht mit abgedeckt! Die Kfz Haftpflichtversicherung wehrt auch unberechtigte und/oder überhöhte Forderungen von Dritten ab.
Eine Mithaftung auch ohne Verschulden kann über die sogannten Betriebsgefahr gegeben sein. Jede Benutzung eines Kraftfahrzeugs stellt ein erhöhtes Risiko eines Schadeneintritt dar und die Haftung gilt insbesondere gegenüber schwächeren Verkehrsteilnehmern (Fußgänger, Fahrradfahrer), der Kfz Haftpflichtversicherung.
Eine Haftung der sogenannten Betriebsgefahr gegenüber schwächeren Verkehrsteilnehmern ist nur noch in Fällen der höheren Gewalt ausgeschlossen. (Orkan,Blizschlag,Überschwemmung etc.)
Bei Schäden zwischen 2 Autos bleibt es, wenn keine Schuldzuweisung möglich ist, bei einem unabwendbaren Ereignis und jeder muß den entstandenen Schaden an seinem Fahrzeug selber tragen und die Kfz Haftpflichtversicherung der gegnerischen Partei kommt für den Schaden nicht auf.

Einschränkungen in der Kfz Haftpflichtversicherung

  • fehlende Betriebserlaubnis
  • unzureichende Fahrsicherheit
  • Alkohol- oder Drogeneinfluß
  • Fahrerflucht
  • Fahren ohne gültigen Führerschein

hierbei zahlt die Kfz Haftpflichtversicherung , um die Unfallopfer zu schützen, zwar grundsätzlich den entstandenen Schaden, aber sie kann den Unfallverursacher in Regress nehmen und sich den ersetzten Schaden zurückholen.
Dies ist aber nur bis max. 5000 Euro je Schadenfall möglich. Bei Rennveranstaltungen und bei Vorsatz besteht kein Versicherungsschutz.

Es sollten immer hohe Deckungssummen in der Kfz Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden!
Die gesetzlich vorgeschiebenen Mindestdeckungssummen liegen bei 7,5 Millionen Euro für Personenschäden, 1 Million Euro bei Sachschäden und 50.000 Euro für Vermögensschäden.
Vereinbaren Sie möglichst höhere Deckungssummen. 100 Millionen Euro oder unbegrenzte Deckungssummen, denn ein Verkehrunfall kann erhebliche Schäden anrichten. Sollte die Deckungssumme Ihrer Kfz Haftpflichtversicherung nicht ausreichen, so haften Sie mit Ihrem privaten Vermögen.

 

 

Lesenswerte Links:

http://www.online-artikel.de/article/kfz-vollkaskoversicherung-24607-1.html

http://news.idealo.de/news/25587-kfz-versicherung-billigere-tarife-frauen-maenner.html

http://blog.kfz.net

0 comments… add one

Leave a Comment

Security Code:

vergleiche4you.de located at Deichweg 6 , 25836 Vollerwiek, Schleswig-Holstein . Reviewed by 92 customers rated: 4 / 5