Gebäudeversicherung – Welche Leistungen sind enthalten?

Gebäudeversicherung Leistungen

Als Hausbesitzer benötigen Sie für Ihre selbstgenutzte oder vermietete Immobilie eine geeignete Versicherung, die am besten nicht nur standardmäßige Leistungen absichert, sondern individuell zu Ihren Bedürfnissen passt.

Gebäudeversicherung LeistungenWelche Leistungen enthält die Gebäudeversicherung?

Die versicherten Gefahren sind standardgemäß: Feuer (Brand, Blitzschlag, Ex- und Implosion), Leitungswasser (auch Frost- und Wasserrohrbruchschäden), Sturmschäden (ab Windstärke 8) und Hagelschäden.
Sie können die Gefahren entweder einzeln oder gebündelt versichern. Üblich ist heutzutage eine verbundene Gebäudeversicherung, die die genannten Leistungen zusammengefasst in einem Paket anbietet. Das ist meist nicht nur kostengünstiger, sondern erspart Ihnen im Schadenfall viel Aufwand.

Die Elementarversicherung sichert Sie u. a. gegen Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben und Schneedruck ab. Diese ist nicht automatisch in den Standardleistungen der Gebäudeversicherung enthalten. Jedoch sollten Sie bei der Absicht eine Gebäudeversicherung abzuschließen, diese immer in Betracht ziehen. Insbesondere bei Gebäuden, die in der Nähe eines (größeren) Gewässers oder in einer erdbebengefährdeten Region verortet sind, zahlt sich der Aufpreis für diesen zusätzlichen Baustein aus.

Bei noch nicht fertiggestellten Neubauten zählte früher lediglich die Absicherung gegen Feuerschäden zu den Leistungen der sogenannten Rohbauversicherung. Ein zeitgemäßer Tarif enthält im Rahmen der erweiterten Rohbaudeckung neben der Absicherung von Feuerschäden zudem die Entschädigung von Leitungswasser-, Sturm- und Hagelschäden.

Was ist versichert?

Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf das im Versicherungsschein bezeichnete Gebäude als solches sowie die mit ihm fest verbundenen Bestandteile (z.B. Einbaumöbel, Briefkastenanlage, Photovoltaikanlage, etc.). Weiterhin sind Garagen, Carports, Gärten und Nebengebäude bis zu 25 qm versichert (z.B. Geräteschuppen, Gartenhäuschen, Hundehütte etc.).
Nicht versichert sind Gegenstände, die nicht fest mit dem Gebäude verbunden sind. Hierbei handelt es sich um den Hausrat. Dessen Absicherung gehört nicht zu den Leistungen einer Gebäudeversicherung, sondern muss mit einer Hausratversicherung versichert werden.

Was wird entschädigt?

Bei der Gebäudeversicherung handelt es sich um eine Neuwertversicherung, das heißt, sie orientiert sich an den Preisentwicklungen der aktuellen Baukosten. Da diese sich von Jahr zu Jahr ändern, passt sich der Versicherungsschutz entsprechend an, damit die Immobilie nicht Gefahr läuft, unterversichert zu sein. Das Gebäude soll schließlich nach einem Totalschaden wieder so aufgebaut werden, wie es ursprünglich war.
Relevante Angaben für die Prämie sind Baujahr, Art der Nutzung, Gebäudeart- bzw. Ausstattung (z.B. Massiv-Mauerwerk, Holzfachwerk Fertighaus, Art der Bedachung), die Quadratmeter-Anzahl oder gegebenenfalls der Wert 1914. Manche Tarife ermitteln die Versicherungssumme entweder anhand des Wertes 1914 oder mittels der Wohn- bzw. Nutzfläche des Gebäudes.

Wo finden Sie die passende Versicherung?

Zwischen den Versicherern gibt es große Spannen in der Gebäudeversicherung in Bezug auf Leistungen und Prämie. Daher ist ein Preisvergleich über das Online-Vergleichsportal empfehlenswert. Schnell, kostenlos und anonym können Sie von zuhause aus das für Sie am besten geeignete Angebot aus dem Versicherungsmarkt ausfindig machen und auch gleich nach Wunsch die Versicherung online abschließen.

Gebäudeversicherung – Welche Leistungen sind enthalten? Standardgemäß gibt es die verbundene Gebäudeversicherung Leistungen

Gebäudeversicherung – Welche Leistungen sind enthalten? Standardgemäß gibt es die verbundene Gebäudeversicherung Leistungen

0 comments… add one

Leave a Comment

Security Code:

vergleiche4you.de located at Deichweg 6 , 25836 Vollerwiek, Schleswig-Holstein . Reviewed by 92 customers rated: 4 / 5